Kerze im Glas

Farbdoktor DIY Kerzengießen4

Kerze im Glas

Farbdoktor DIY Kerzengießen5Der Herbst kommt und mit ihm wird es merklich wieder früher dunkel und es ist Schluss mit sommerlichen Temperaturen. Am Abend machen wir es uns gemütlich und die selbst gemachten Kerzen kommen da grade recht. Außerdem kann man so Kerzenresten nochmal eine zweite Chance geben.

Farbdoktor DIY Kerzengießen3Material:

  • Gläser jeder Art und nach Belieben
  • Kerzenreste
  • Kerzendocht (aus dem Bastelladen)
  • abgebrannte Teelichter (wir brauchen die Dochtbefestigung vom Boden)
  • kleine Rouladennadeln, oder Ähnliches
  • Blechdose, oder alten Kochtopf
  • Messer

Farbdoktor DIY Kerzengießen2Als erstes die Länge des Dochtes am Glas abmessen und zuschneiden. Der Docht sollte über den Glasrand hinaus ragen. An einem Ende des Dochtes wird die Dochtbefestigung aus dem Teelicht angebracht. Die muss man vorher etwas aufbiegen. Mit ein paar Tropfen Wachs, oder auch Kleber nun den Docht in der Mitte des Glasbodens fixieren. Damit der Docht in der Mitte stehen bleibt, einfach die Rouladennadel durchstechen und auf dem Rand des Glases ablegen.

Farbdoktor DIY KerzengießenDie Kerzenreste grob mit dem Messer zerkleinern. Dann die Stücke in die Blechdose/ Topf geben und auf dem Herd erwärmen, oder auf einem Stöfchen. Aufpassen, dass das Wachs nicht zu heiß wird! Es soll nur schmelzen. Das Wachs kann dann vorsichtig in das Glas gegossen werden. Wer gerne mit Farbschichten experimentieren möchte, muss jede Schicht vorher fest werden lassen. Die Kerze sollte dann am besten über Nacht aushärten. Zum Schluss den Docht noch auf normale Länge kürzen. …..und fertig! Eine schöne Beschäftigung für den Abend.Farbdoktor DIY Kerzengießen6

Viele Grüße

Stefanie

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *