Vintage- Sessel selbst beziehen

Farbdoktor DIY Cocktailsessel 21

Vintage- Sessel selbst beziehen

Farbdoktor DIY Cocktailsessel 16Letztens hatte ich wieder einmal großes Glück, denn ich habe bei Ebay zwei DDR- Cocktailsessel günstig erstanden. Diese Stühle sind echte Klassiker aus den 60ger Jahren und sie sind mit ihrem schlichten Design einfach zeitlos schön. Die Stühle waren in einem tadellosen Zustand, sogar der Bezug hatte wenig Gebrauchsspuren. Trotzdem musste er runter, denn Ziel war es den Stühlen eine farbliche Frischekur zu verpassen.Farbdoktor DIY Cocktailsessel 17

Farbdoktor DIY Cocktailsessel 1Heute zeigen wir Euch wie man diese Cocktailsessel selbst neu beziehen kann. Grundsätzlich geht das bei Polstermöbeln besonders gut, wenn man sie auseinander bauen kann wie diese Sessel. Ansonsten braucht es etwas Zeit und Muskelkraft um den Stoff gut zu spannen. Beim Stoff sollte man auf speziellen Polsterstoff zurückgreifen, da dieser besonders dicht gewebt und somit strapazierfähiger ist.

Farbdoktor DIY Cocktailsessel 2Material:

  • Bezugsstoff (hier lohnt es sich speziellen Möbelstoff zu kaufen, der besonders strapazierfähig ist)
  • Tacker
  •  Schneiderkreide
  • Textilkleber, oder normaler Kleber geht auch
  • Stoffschere, kleine Nagelschere
  • Zange
  • passender Schraubenschlüssel
  • Nähmaschine
  • Garn

Farbdoktor DIY Cocktailsessel 3Zuerst den Stuhl auseinander bauen und die Muttern lösen.

Farbdoktor DIY Cocktailsessel 4Schrauben entfernen und die Lehne von der Sitzfläche nehmen.

Farbdoktor DIY Cocktailsessel 5Nun den Stoff vom Sitzpolster seitlich aufschneiden. An der unteren Kante ist der Stoff mit der Sitzfläche verleimt. Knapp darüber schneiden.

Farbdoktor DIY Cocktailsessel 7Das sieht dann am Ende so aus.

Farbdoktor DIY Cocktailsessel 8Nun muss noch der verklebte Stoffstreifen mit einer Zange entfernt werden. Das kostet etwas Kraft und hat mir drei Blasen an den Fingern eingebracht. Toni habe ich dann den zweiten Stuhl überlassen. : ) Alle alten Tackerklammern entfernen.

Farbdoktor DIY Cocktailsessel 10Für den Bezug für die Sitzfläche, einfach das Sitzpolster (Oberseite nach unten) auf den neuen Bezugsstoff auflegen und mit der Kreide umfahren. Hinzu kommt zu allen Seiten ca. 10 cm Rand für die Seiten.

Farbdoktor DIY Cocktailsessel 11Farbdoktor DIY Cocktailsessel 12Nun geht es auch schon los mit dem Bespannen. Hierfür erst auf einer Seite etwas Textilkleber auf den Rand geben, dann den Stoff glatt um die Kante streichen und festtackern.

Farbdoktor DIY Cocktailsessel 13Nun die gegenüberliegende Seite spannen, verleimen und tackern. Macht das am Besten in kleinen Abschnitten. Wichtig ist, dass ihr ordentlich Zug auf den Stoff bekommt, sonst gibt es am Ende unschöne Falten. Am kniffligsten sind die Stuhlecken. Da ist es mir auch nicht faltenfrei gelungen. Hilfreich ist es hier einen etwas dehnbaren Stoff zu haben. Wenn rundherum alles festgetackert ist, den Stoff zurückschneiden und ringsherum etwas Kleber unter den Stoffrand auftragen und festdrücken. So verschwinden die abstehenden Falten unter der Sitzfläche.

Farbdoktor DIY Cocktailsessel 6Weiter geht es mit der Rückenlehne. Hier ebenfalls den Bezugsstoff auf der Innenseite der Lehne ganz unten einschneiden. Auch hier müssen Tackerklammern entfernt werden. Dann den Bezug entlang der Naht aufschneiden. Diese verläuft auf der Rückseite ringsherum der Lehne.

Farbdoktor DIY Cocktailsessel 9Beide Teile nun als Schnittvorlage für den neuen Bezug auf den Stoff auflegen. Die Rückseite ist dabei etwas kleiner als das Vorderteil, da die Naht später ja auch auf der Rückseite sitzt. Achtet darauf, dass Ihr nach unten ca. 5 cm Nahtzugabe hinzugebt, damit der Stoff von der Rückseite unten um die Lehne auf die Innenseite umgeschlagen werden kann. Eine Nahtzugabe an den übrigen Seiten ist nicht nötig, da der Bezug sehr straff sitzen soll und auch der neue Stoff sich im Verlauf noch etwas dehnen wird.

Farbdoktor DIY Cocktailsessel 14Teile zuschneiden und mit der Maschine rechts auf rechts zusammen nähen. Unten offen lassen.

Farbdoktor DIY Cocktailsessel 15Den Bezug nun über die Lehne ziehen. Die Naht sollte nun knapp auf der Rückseite unterhalb der Lehnenkante laufen. Den Bezug straff nach unten ziehen und den Stoff von der Rückseite um die Lehne nach Innen spannen. Den Stoff von der Innenseite nach Innen einschlagen und ebenfalls straff ziehen und über den umgeschlagenen Rückseitenstoff legen. Zuerst Mittig festtackern, dann von den Ecken nach Innen arbeiten. Damit der Sessel wieder zusammen gebaut werden kann, müssen in den Stoff noch die Löcher für die Schrauben vorsichtig ausgeschnitten werden. Dafür eignet sich eine feine Nagelschere. Die Löcher lassen sich gut durch den Stoff tasten.

Farbdoktor DIY Cocktailsessel 20Nun den Sessel wieder zusammen schrauben und rauf setzten! Fertig!

Farbdoktor DIY Cocktailsessel 18Also keine Angst vor dem Beziehen von Vintage- Stücken. Es lohnt sich!

Farbdoktor DIY Cocktailsessel 19Viele Grüße

Unterschrift.svg-g3850-668

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *