Frühlings- DIY

Farbdoktor Hyazintentopf 3

Frühlings- DIY

Hyazinthentopf aus Beton

Farbdoktor Hyazintentopf 1Hyazinthen dürfen im Frühling auf keinen Fall zu Hause fehlen. Diese stark duftenden und farbenprächtigen Pflanzen kommen in diesem passenden Betontopf noch besser zur Geltung.

Farbdoktor Hyazintentopf 4Material:

  • Zement, Quarzsand
  • Wasser
  • Messbecher
  • Eimer und Löffel zum Mischen
  • Handschuhe
  • Pflanzenöl
  • großer Joghurteimer
  • kleiner Sahne/Schmandbecher (250 g)
  • Gewichte oder Münzen zu Beschweren
  • Hyazinthen und Erde

Zuerst den Joghurteimer von Innen und den kleinen Sahnebecher von Außen dünn mit dem Pflanzenöl einreiben.

Farbdoktor DIY Betonvasen 3Nun kann der Zement und der Quarzsand im Verhältnis 1: 3 im Eimer vermischt werden. Die Menge richtet sich nach der Anzahl der Töpfe, die ihre herstellen wollt und muss ungefähr abgeschätzt werden. Dann soviel Wasser hinzugeben, dass eine joghurtartige Masse entsteht. Diese kann dann in den großen Joghurteimer eingefüllt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass noch genügend Platz nach Oben gelassen wird, um den kleinen Sahnebecher  in die Mitte der Betonmassen drücken zu können. Mit den Gewichten, oder Münzen beschweren, damit der Becher nicht aufsteigt. Nun das ganze ca. eine Woche gut durchtrocknen lassen. Der Topf kann dabei bereits nach zwei Tagen aus der Form gelöst werden.

Farbdoktor Hyazintentopf 5Dann wird eingeplanzt. Hierfür braucht ihr wieder einen kleinen Sahnebecher, den ihr in den Topf einsetzt und bei dem ihr den Rand bündig abtrennt, damit der Becher nicht mehr übersteht. Das geht am besten mit einem scharfen Cuttermesser. Die Hyazinthenzwiebel mit etwas Erde einsetzten…..Fertig! Nur darauf achten, dass keine Staunässe entsteht, also nicht übermäßig gießen.

Farbdoktor Hyazintentopf 2Genießt den Frühling!

Stefanie

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *