Farbdoktor DIY Fimo Magneten3

Asymmetrische Magnete aus Fimo

Hier kommt wieder ein kleines Farbdoktor- DIY- Tutorial für zwischendurch. Farbdoktor DIY Fimo Magneten4Farbdoktor DIY Fimo Magneten6

Farbdoktor DIY Fimo MagnetenMaterial:

  • Flache Neodym- Magneten
  • Fimo Air in Weiß
  • Unterlage, Brettchen, oder Ähnliches
  • Messer
  • Kleber
  • Klarlack zum Versiegeln
  • Pinsel
  • Wer mag: Farbe zum Bemalen

 

Als erstes kleine Kugeln (abhängig von der Magnetgröße) aus Fimo formen. Mit dem Messer nun etwas weniger als die Hälfte der Kugel abschneiden. Darauf achten, dass der Rest der Kugel in Form bleibt. Nun die Magneten in die Unterseite eindrücken, dass sie nicht überstehen. Von der Vorderseite her, unregelmäßige Stücke sauber abschneiden, dass eine asymmetrische Form entsteht.Farbdoktor DIY Fimo Magneten2Die Stücke nun, nach Herstellerangaben trocknen lassen. Die Magnete dabei auf der Unterseite belassen. Farbdoktor DIY Fimo Magneten3

Farbdoktor DIY Fimo Magneten7Im Anschluss können die Formen noch bemalt, oder einfach mit Klarlack versiegelt werden. Die Neodym- Magnete noch einkleben und……..fertig !Farbdoktor DIY Fimo Magneten5

Viel Spaß beim Basteln!

XO Stefanie

Rohlingeweiß

Farbwahl

Wie heißt es so schön: Nach dem Markt ist vor dem Markt!

LackierenNach unseren drei Sommermärkten bereiten wir uns so langsam auf die Winterzeit vor. Außerdem müssen wir unseren kleinen Bestand wieder etwas auffüllen. Daher bin ich wieder mit dem Pinsel zugange und lackiere neue Rohlinge, die Toni fertig gestellt hat. Rohlingeweiß2Hier einige Einblicke wie unsere Farbdoktor- Stücke entstehen.  FarbeDie Oberfläche wird erst grundiert und dann mindestens zweimal von mir mit Farbe  lackiert. Dabei mag ich kräftige reine Farben am Liebsten wie man ja an unserer Kollektion unschwer erkennen kann.

CIMG6033Ich lackiere alle Oberflächen mit dem Flachpinsel, da ich damit die besten Ergebnisse erziele.  Manche Farben wie Pink, Grasgrün und Gelb muss ich drei- bis viermal auftragen. Dazwischen müssen die Farbschichten gut durchtrocknen.  Das Lackieren braucht etwas Zeit und Geduld, aber es macht einen Teil des Charakters unserer Produkte aus. #DieDaWandaMacher

Viele Grüße aus der Werkstatt

Stefanie

CIMG6065

Farbdoktor mitten in Freiburg

Am 3.- 5. 09. fand in der oberen Altstadt der jährliche Freiburger Kunsthandwerkermarkt statt. Wir waren dabei und wollen kurz berichten.

IMG_3609Unseren Stand durften wir mitten auf dem Augustiner Platz aufstellen. Gut das wir den Stand dort auch über Nacht stehen lassen konnten, denn jeden Tag Alles auf- und abbauen wäre wirklich anstrengend gewesen.

IMG_3613Die Temperaturen waren zwar nicht mehr hochsommerlich, aber wir hatten viel Sonnenschein an den drei Tagen.

IMG_3606Gleich am Donnerstag kam unsere  Gewinnerin des Farbdoktor- Fotowettbewerbs vom Kunsthandwerkertag in Oberried vorbei und löste ihren 50,-€ Gutschein bei uns ein. Ich glaube wir dürfen es verraten: Sie hat sich eine Kuckucksuhr „Light“ in Limettengrün ausgesucht. Herzlichen Glückwunsch nochmal von uns!

Viele Grüße

Toni und Stefanie

Raumspray1

Raumspray herstellen

DIY Raumspray

Raumspray1Ein angenehmes Raumspray selber her zu stellen ist nicht schwierig und geht schnell. Außerdem ist es dezenter als die gekauften Sprays. Man kann die ätherischen Öle auch nach Lust und Laune mischen. Ich habe mich aber für die reinen Öle entschieden wie Minze, Lavendel und Orange. Vorsicht ist bei Lavendel geboten! Hier mit ein paar weniger Tropfen beginnen und je nach gewünschter Intensität mehr hinzufügen. Wer möchte, kann noch getrockneten Lavendel, Zitronen- oder Orangenschalen mit in die Flasche geben. Hierdurch verringert sich aber die Haltbarkeit der Sprays.

Raumspray3Material:

  • Sprayflaschen (Meine sind leere Deosprays aus Glas.)
  • 15 ml Wodka (hält die Öle in Lösung und riecht nicht)
  • 20- 30 Tropfen ätherisches Öl
  • Mit destilliertem Wasser auffüllen
  • Immer vor Gebrauch schütteln !

Raumspray2Viel Spaß beim Selbermachen!

Stefanie

Kunsthandwerkermarkt in Freiburg

Kunsthandwerkermarkt FreiburgWir sind nächste Woche das erste Mal auf dem Kunsthandwerkermarkt direkt in Freiburgs oberer Altstadt dabei. Ab nächsten Donnerstag sind wir drei Tage lang auf dem Augustiner Platz zu finden und freuen uns auf viele Besucher und hoffen auf gutes Wetter!
Viele Grüße!
Stefanie und Toni

Potch5

Wandbilder auf Holz

Transferpotch

potch1 Im Bastelladen habe ich Transfer- Potch entdeckt. Hiermit kann man Laserdrucker- Motive auf allerlei Oberflächen übertragen.

Ich habe mir kleine Libellen- Bilder aus dem Netz ausgedruckt und diese auf runde Multiplexscheiben übertragen. Auf Holz geht es wohl besonders gut, aber auch auf Glas und Porzellan soll es gut funktionieren.

Potch 1An Materialien braucht man:

  • Transfer- Potch
  • Holztafeln oder Ähnliches
  • Laserdrucker (Es funktioniert nur damit!)
  • Motive (Schriften müssen vorher gespiegelt werden!)
  • Pinsel
  • Schwamm und Wasser
  • Tuch und Spatel zum Glattstreichen
  • einen Fön für Eilige
  • Transparenter Acryllack

Potch 2Als erstes müssen die Motive grob ausgeschnitten werden. Dann streicht man sie mit Transfer- Potch satt ein. Ebenso die Oberfläche des Holzes. Beides nun zusammenfügen und das Papier mit dem Spatel glatt streichen. Überflüssigen Potch mit dem Tuch sofort entfernen.

Nun lässt man das ganze am besten 24 Stunden trocknen. Eilige könne auch einen Fön benutzen und das ganze 10 Min. trocknen. Das Ergebnis wird aber nicht ganz so schön!

Potch 3Nach der Trocknungszeit muss nun das Papier mit Wasser eingeweicht werden. Hierfür das Papier großzügig immer wieder mit dem nassen Schwamm benetzen. Gebt dem Ganzen etwas Zeit, damit sich das Papier vollsaugen kann. Dann beginnen sich langsam einzelne Stellen abzulösen. Das Papier kann nun Schicht für Schicht mit den Fingern abgerubbelt werden, bis das Motiv zum Vorschein kommt. Zwischendurch immer wieder Wasser auftragen. Am Ende sollten keine Papierflusen mehr vorhanden sein.

Potch 4Nun lasst ihr das ganze wieder trocknen. Danach sollte das Motiv für eine bessere Haltbarkeit mit Transparent- Lack versiegelt werden. Nun noch die Holztäfelchen aufhängen und fertig!Potch5

Potch 6Viele Grüße

Stefanie

Farbdoktor- Fotowettbewerb

flyermarkt.svg.2015_04_27_13_29_01.0.svg-g4102-245Für jeden der in Oberried Produkte von uns erstanden hat:
Einsendeschluss für den Fotowettbewerb ist der 09.08.2015!
Macht ein tolles Foto von Eurem Farbdoktor- Produkt in seiner neuen Umgebung! Einfach das Foto per Mail an kontakt@farb-doktor.de schicken und den Namen dazu schreiben. Wir veröffentlichen alle eingegangenen Bilder anonym auf unserer facebook- Seite zeitgleich am 10.08.2015. Der Macher des Fotos, dass bis zum 20.08.2015 24 Uhr die meisten „likes“ bekommen hat, kann sich über einen 50- Euro- Gutschein von uns freuen! Also ran an die Kamera und her mit den schönsten Bildern!

Grüße
Stefanie und Toni

Eindr__cke_KHT_Oberried.svg.2015_07_27_16_58_44.0.svg-image2994-4294966516

Eindrücke vom Kunsthandwerkertag 2015 in Oberried

Gestern haben wir unser „Zelt“ beim Kunsthandwerkertag in Oberried aufgeschlagen. Das Wetter spielte fast bis zum Schluss mit und viele Besucher aus Freiburg und der Umgebung nutzten den Sonntag für einen Spaziergang über den gemütlichen Markt. Für uns war es ein sehr schöner und entspannter Tag mit vielen interessierten Kunden und netten Gesprächen. Der Markt war außerdem sehr gut und stressfrei organisiert. Hier ein paar Einrücke.farbdoktor standKurz nach dem Aufbau am Morgen.

farbdoktor stand2Eindr__cke_KHT_Oberried.svg.2015_07_27_17_15_46.0.svg-g2995-4294966317Mit dabei hatten wir auch wieder unsere geometrischen Ohrstecker aus Acrylglas. farbdoktor stand3Die Kunsthandwerker hatten viel Platz,  um auch um den Stand herum zu dekorieren.Eindr__cke_KHT_Oberried.svg.2015_07_27_17_15_46.0.svg-image3026-1019

Kuckucksuhr light (2)Unsere „Kuckucksuhr Light“ kam besonders gut an.

Eindr__cke_KHT_Oberried.svg.2015_07_27_17_15_46.0.svg-image3016-591Kuckucksuhr lightWir werden nächstes Jahr hoffentlich wieder dabei sein und bedanken uns bei allen Besuchern und Besucherinnen für das unglaublich positive Feedback.
xo Toni und Stefanie

Lederboxweiß

Minimalistische Lederbox

LederBox.svg-g3826-176Ich habe unser Badezimmer vor kurzem kräftig aufgeräumt und geputzt. Dabei kam mir die Idee für diese kleine minimalistische Leder- Box. Sie ist schnell gemacht und alle lebensnotwendigen Dinge für die tägliche Pflege sind darin chic aufgeräumt.DIY Lederbox 1Material:

  • Ein Lederstück DIN A 4, es sollte eine gute Standigkeit haben, also eher festes Leder, keines welches man auf einer Haushaltsmaschine nähen kann, ca. 2- 3 mm Dicke
  • Rollschneider (eine sehr empfehlenswerte Anschaffung, wenn man öfter Leder, oder Filz verarbeitet!)
  • Schneidunterlage (Dünne Holzplatten gibt es häufig für 1-2 € in Baumärkten als Rest!)
  • Bleistift, Geodreieck
  • Lochzange
  • Nieten 8mm Länge (je nach Dicke des Leders) und Schlagunterlage (Ist in der Packung dabei!)
  • Hammer
  • Klammern
  • Etwas Wasser

Schneidet Euch ein Lederstück auf DIN A 4 Größe zu. DIY Lederbox 2Nun markiert Ihr auf der Rückseite mit Bleistift, oder Schneiderkreide (kann später wieder radiert bzw. entfernt werden) die folgenden Markierungen: An den langen Seiten jeweils 6 cm abmessen und eine Linie ziehen. An den kurzen Seiten 7 cm abmessen und ebenfalls Linien ziehen. Alle weiteren Linien wie dargestellt einzeichnen.

Nun die Box sauber zuschneiden. DIY Lederbox 3DIY Lederbox 4DIY Lederbox 5DIY Lederbox 6DIY Lederbox 7

Um Leder zu falten, hilft es die Faltkanten innen mit Wasser zu befeuchten. Dann das Leder kräftig in die gewünschte Position drücken/biegen. Wo Ihr überall falten müsst seht ihr auf dem Bild. Die Box in ihre endgültige Form falten und mit den Klammern fixieren. Mit der Lochzange mittig und in 1,5 cm Entfernung vom oberen Rand Löcher durch allen drei Lederschichten machen. Nun die Nieten einschlagen. Fertig!

DIY Lederbox 8

LederBox.weißLederboxschwarzViel Spaß beim Basteln

xo Stefanie

Kunsthandwerkertag Oberried

Oberried.svg-g3890-844Am 26.07.2015 findet der sechste Schwarzwälder Kunsthandwerkertag in Oberried statt. Wir sind das erste Mal mit unserem Stand dabei und freuen uns sehr. Besonders da wir uns für die Teilnahme nicht aktiv beworben haben, sondern auf dem Christkindlesmarkt in Freiburg Ebnet quasie „entdeckt“ und eingeladen wurden. Durch Zufall waren wir letztes Jahr als Besucher dort und uns hat es sehr gut gefallen. Ein sehr schöner gemütlicher Markt im Schatten der Klosterschiire und des Wilhelmitenklosters. Die Stände sind sehr vielfältig und es lassen sich dort ausgefallene Stücke finden. Übliche Händlerware gibt es dort nicht. Ganz im Gegenteil. Nur handwerkliche und eigens angefertigte Produkte werden hier angeboten. Empfehlenswert ist außerdem die Radstrecke von Freiburg nach Oberried. Das haben wir letztes Jahr ebenfalls ausprobiert. Die Strecke ist gut beschildert und es geht nur milde bergauf. Wer also am 26.07.2015 noch nichts vorhaben sollte, der kann uns auf dem Kunsthandwerkertag Oberried besuchen! Wir freuen uns auf Euch!

Der Eintritt ist übrigens frei und für das leibliche Wohl wird außerdem gesorgt!

Viele Grüße, Stefanie